leuchtende Gläser


Ich hab sie im Netz entdeckt und wollte das unbedingt mal ausprobieren! Einfach Knicklichter knicken und dann zerschnippeln im Glas, zuschrauben und schütteln! Das Ergebnis war ein hübsch leuchtendes Glas, da gabs nur ein Problem wie macht man davon ein Foto?

edit: Zieht euch für das Projekt Gummi-Handschuhe an oder versucht eure Hände ein weinig abzudecken, denn in den meisten Knicklichter-Flüssigkeiten sind kleine Glassplitter und irgendwie brennt sie auch, wenn sie auf die Haut spritzt.

Bis ich es raus hatte, leuchtete es leider nicht mehr so stark :( Um euch mal einen Eindruck zu geben, gibts deswegen in der Ecke ein unscharfen und ein großes scharfes Bild. Heute Abend versuche ich vlt. nochmal mein Glück, aber erst muss ich schauen, ob ich noch Gläser finde!

2 Kommentare:

  1. sieht wirklich toll aus und das es auf der haut brennt kann ich nur bestätigen. mir ist mal eines beim knicken geplatzt und die flüssigkeit ist ins auge gespritzt...war nicht angenehm...
    aber das glas ist wirklich klasse!

    lg nadine

    AntwortenLöschen
  2. Oh weh, das ist ja dann schon nicht so harmlos, aber super schön ist es trotzdem!
    LG Marion

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst mir ein Kommentar zu hinterlassen! Ich freue mich immer sehr die Nachrichten zu lesen und bin für Fragen, Anregungen und Kritik offen.