musikalische Rosen


Für einen Tauschring sind diese Papierrosen entstanden aus wunderbarem Notenpapier. Ja ja, Schande über mich, dieses Mal hab ich zwar kein Buch zerschnippelt, aber ein Notenheft. Ich hab trotzdem kein schlechtes Gewissen, denn immerhin ist ja sowas tolles dabei herausgekommen.


Weit gewandert sind sie auch nicht sondern bei der nächsten Tauschring-Teilnehmerin gleich wieder ausgestiegen.


Eine druckbare Vorlage mit verschiedenen Mustern und einer Anleitung findet ihr hier unter Paper Flowers.


Und wie gefallen euch die Rosen?
(Wer noch Lust hat an meinem Candy teilzunehmen, schaut mal hier vorbei! Morgen wird ausgelost!)

7 Kommentare:

  1. Auch hier noch einmal: die sehen phantastisch aus!
    Leider nix für meine "Wurstfinger", ich hab da echt kein Händchen für..
    Beneidenswert, wer die bekommt...


    LG die hippe

    AntwortenLöschen
  2. Sie sind wunderwunderschöööön! Ich bin begeistert.

    LG von Renate

    AntwortenLöschen
  3. Ganz tolle Blüten hast du gewerkelt.
    GLG
    Regina

    AntwortenLöschen
  4. Boah sind die genial... ganz klasse sehen die aus, toll gemacht!

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön!
    Sind die wohl musikalisch???

    AntwortenLöschen
  6. Sieht Klasse aus! Wie macht man das? Also falten,schneide und kleben und so ? c:

    AntwortenLöschen
  7. Wow sehen wircklich schön aus doch wie macht man das? Ich würde diese rosen aus Notenpapier liebend gerne nachmachen doch ohne einleitung ist das recht schwer.Ich bin rein zufälig auf diese seite gekommen und weiss nicht genau,ob es dafür hier eine einleitung gibt oder nicht
    lg
    julie

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst mir ein Kommentar zu hinterlassen! Ich freue mich immer sehr die Nachrichten zu lesen und bin für Fragen, Anregungen und Kritik offen.