Salzteig-Anhäger für den Frühlingsstrauch


Ebenfalls für den Tauschring sind diese Anhänger aus Salzteig entstanden. Die benötigten Zutaten hat jeder im Haus, so dass es eine schnelle Möglichkeit war noch was zu basteln, um mehr tauschen zu können.

Ein Teil Salz auf zwei Teile Mehl und dann mit Wasser zu einem geschmeidigen Teig kneten, ausrollen, stempeln und ausstechen, so einfach geht das. Dann im Ofen backen und anmalen.


Insgesamt sind 16 Herzen und Kreise entstanden. Jeder anders als der andere.




Wie gefallen euch die Anhänger?

6 Kommentare:

  1. na mir gefallen sie gut...hihi....sie hängen auch schon an meiner Zimmertanne!Da passen sie super hin!
    Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Anhänhnger sind super schön. Haben mich voll verzaubert.

      Löschen
  2. Die sehen wirklich toll aus.
    Mit was hast Du die Teile bemahlt?

    Gruß BAstelfeti

    AntwortenLöschen
  3. Bei Salzteig denke ich immer an ungelenke Kinderknetereien, das hier sprengt kurzfristig mein Fassungsvermögen!


    Wow, sind die wunderschön!

    AntwortenLöschen
  4. Die sind sowas von schön!!
    Das ist echt ne super Idee!!

    Liebe Grüße claudia761

    AntwortenLöschen
  5. Wow, ich bin da echt begeistert von, total hübsch sehen die aus, super, gefällt mir sehr gut!
    Lg Michi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst mir ein Kommentar zu hinterlassen! Ich freue mich immer sehr die Nachrichten zu lesen und bin für Fragen, Anregungen und Kritik offen.