mein Herz


Heute zeige ich mal eine Karte im Fadengrafikstil. Normalerweise mag ich diese Art für Kartenbasteleien gar nicht, aber für diese Karte hat es mich überzeugt. Gefragt war eine schlichte Gestaltung, dennoch finde ich die Muster, die die Fäden bilden, sehr wirkungsvoll und interessant.


Als Vorlage habe ich mir einfach ein Herz aus Papier ausgeschnitten und dann drum herum die Löcher gestochen. Einen schönen dünnen Faden hin und her gezogen und schon war die Karte fertig.


Zum Abschluss heute noch ein dickes "DANKESCHÖN!" an alle die mir beim letzten Post einen lieben Geburtstagsgruß hinterlassen haben. Ich freu mich wirklich sehr darüber und auch über eure Beteiligung am Blog-Candy. (*Psst*, das läuft auch noch bis zum 7.9.! Ihr habt also noch eine Chance mit in den Lostopf zu hüpfen) 

2 Kommentare:

  1. Ich weiß, was du meinst - ich mag Fadengrafik auch nicht so besonders. Es wirkt manchmal etwas altbacken, ist aber nur meine Meinung.
    Aber dein Herz ist klasse! Das sieht in dieser schlichten Form sehr modern aus!
    LG kauzige Eule

    AntwortenLöschen
  2. Ja die Fadentechnik ist auch nicht mein Ding dieses ganze gewickel habe noch so einiges an Kram davon rumliegen aber trotzdem ist es eine schöne schlichte Karte.
    Liebe Urlaubsgrüße Elfie

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst mir ein Kommentar zu hinterlassen! Ich freue mich immer sehr die Nachrichten zu lesen und bin für Fragen, Anregungen und Kritik offen.