Stich gesetzt


Heute habe ich ein Geburtstagsset mit einer genähten Karte mitgebracht. Habt ihr schon mal Karten beziehungsweise Papier zusammengenäht?


Ich habe mir wie gewohnt die einzelnen Papierstücke zugeschnitten und dann folgendes getan:


  • Jede Lage, die ich ich mit einer Naht versehen wollte, habe ich einzeln genäht, sonst werden die Papierlagen schnell zu dick für die Nadel.
  • Möglichkeit 1, um Löcher ins Papier zu bekommen: Ihr setzt Markierungen für die Löcher mit einem Tool und näht dann von Hand ... ODER
  • Möglichkeit 2: Ihr holt eure Nähmaschine und spannt das Papier ein! Dabei solltet ihr drauf achten nur vorsichtig am Papier zu ziehen, denn durch die glatte Oberfläche des Papiers verschiebt es sich schnell. Dann gibt es unschöne schräge Nähte! Außerdem nicht rückwärts nähen, sondern lieber den Oberfaden am Ende nach hinten durchziehen und an der Rückseite festkleben. 
  • Nachdem alle Teile mit Nähten versehen sind, in der gewünschten Anordnung übereinander kleben und dekorieren.





3 Kommentare:

  1. hallo katja,
    oberhammermäßig genial ist deine heutige genähte karte!!!
    die ist gleich mal gepinnt und bei gelegenheit werde ich die bestimmt liften, ist doch okay oder?
    ich bin total begeistert, die schlüsselringidee ist mega!!!
    und die farben sind schöööön!
    hach...
    liebe grüße
    katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Lücki,
      na klar darfst du liften. Danke für das Komliment. ^^

      LG Katja

      Löschen
  2. Wahnsijnn was du da mit der Nähmaschine gezauber hast auf dem Papier...genial!

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst mir ein Kommentar zu hinterlassen! Ich freue mich immer sehr die Nachrichten zu lesen und bin für Fragen, Anregungen und Kritik offen.