rotes Füchslein


Vor nunmehr eineinhalb Jahren hab ich ein iPad bzw. Tablet geschenkt bekommen, wofür ich schon eine Tasche genäht hatte. Dazu gab es schon damals ein sogenanntes Smart Cover, das innen über ein Mirkofaserfutter verfügt, das immer fein das Display putzt und außen so eine Art Gummibeschichtung hat. Nach täglich mehrstündiger Benutzung ;) sah das Cover dann einfach nicht mehr schön aus.

Schaut mal auf dem Bild sieht man es ein bisschen. Die Kanten schon abgenutzt und auf dem Gummi haben sich resistente Dreckspuren gesammelt.


Also hab ich das Ding mal unter fließendem Wasser mit einer weichen Bürste und Handseife geschrubbt. Das hat auch super geholfen nur die Abnutzungsspuren gingen logischer Weise nicht weg. Also was tun?

Aufhübschen oder im neusten Fachjargon Upcyclen. Oder ist es doch nur ein Recyclen? Egal, wer sich die Spitzfindigkeiten der Definition antun möchte kann hier klicken.


Benutzt habe ich:

  • Klebefolie 
  • weißes Acrylfarbspray 
  • Schere
  • eine Muster-Vorlage auf Papier 
  • und meinen Kleberoller



Ich wollte mein Cover als wieder hübsch machen und hab mir überlegt, dass die Orginalfarbe rot sich gut für einen süßen Fuchs machen würde. Aber es sollte trotzdem unkompliziert sein, also warum nicht ein Tangram Fuchs?!

Tangram ist ein chinesisches Legespiel bei dem man durch geometrische Grundformen Figuren und Muster legt. Und die enthaltenen Drei- und Vierecke wiederum lassen sich kinderleicht ausschneiden. Ich hab mir also eine passende Figur von einem Füchslein rausgesucht und auf Papier ausgedruckt.
Statt die einzelnen Teile auf die Klebefolie zu übertragen, hab ich das Papier einfach auf die Klebefolienrückseite, den abziehbaren Teil aufgeklebt.

Achtung: Das ging nur weil der Fuchs aus geometrischen Einzelteilen besteht die man auch drehen kann. Ansonsten muss die Spiegelung des Motivs beachtet werden!!!


Vorlage ausgeschnitten mit Abständen sorgfältig aufgeklebt und in den Rillen des Smart Covers nochmal gründlich angedrückt. Danach ging es mit der Spraydose an die farbliche Umgestaltung.

Alles ordentlich trocken lassen und ganz vorsichtig die Klebefolie wieder lösen. Am besten mit Hilfe eines Skalpells. Und zum Schuss sieht es dann so aus!


So, ich wollte eigentlich noch mehr Schreiben, aber jetzt geht's zum Grillen. Mein Freund schürt, wir müssen los und zu lesen habt ihr jetzt ja auch erstmal genug. ^^

Wie gefällt euch meine Aufhübschungsidee?

2 Kommentare:

  1. ...das hätte ich mir nicht angetan, ich hätte eine neue hülle gekauft ;-))).
    zuerst dachte ich es wäre ein pfeil, doch wenn man weiß das es ein fuchs ist...
    liebe grüße
    katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Pfeil? Okay, stimmt es könnte auch eine Katze sein, aber soll es nicht. :D
      Vielen Dank für dein Kommentar! *freu*

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst mir ein Kommentar zu hinterlassen! Ich freue mich immer sehr die Nachrichten zu lesen und bin für Fragen, Anregungen und Kritik offen.